Isole e Olena

Isole e Olena

Paolo de Marchi hat Meilensteine gesetzt: nach vielen Reisen durch Weinbaugebiete aller Herren Länder übernahm er in den 70iger Jahren das Weingut seiner Eltern und hat es auf einzigartige Weise zu einem Vorzeigeort für Sangiovese gemacht. Diese Leidenschaft hat ihm auch den Spitznamen Mr. Sangiovese eingebracht, denn unerbittlich arbeitet er daran das Beste aus dem besonderen Terroir von Isole e Olena hervorzubringen, seinen Weinen eine unvergleichliche Eleganz und Finesse zu geben. Hier schuf er 1980 die Ikone Cepparello, einen der ersten Super-Tuscans, und sich dabei nur auf Sangiovese konzentrierte. Aber Paolo de Marchi hatte schon immer seine eigenen Vorstellungen und schreitet auf seinem Qualitäts-Weg unbeirrbar voran. So wird sein Ausnahme-Chardonnay auch ‚silent wine‘ genannt, da er als Geheimtipp jedes Jahr so schnell ausverkauft ist, dass viele Weinliebhaber enttäuscht mit leeren Händen dastehen.


3 Produkte

3 Produkte